Club Regeln

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Terminagenten Vertriebs & Verwaltungs UG (haftungsbeschränkt) für den ARSCHRETTER CLUB und die ARSCHRETTER SOFORTHILFE

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Mitgliedschaft im ARSCHRETTER CLUB der Terminagenten Vertriebs & Verwaltungs UG (haftungsbeschränkt). Es handelt sich nicht um einen Verein im Sinne der §§ 21 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs, sondern der ARSCHRETTER CLUB richtet sich an alle privaten und gewerblichen Geschäftspartner und ist ein Dienstleistungsangebot als auch ein Vorteilsprogramm für seine Mitglieder.
DIE ARSCHRETTER SOFORTHILFE ist eine vom ARSCHRETTER CLUB angebotene Dienstleistung für die keine Clubmitgliedschaft notwendig ist. Ausgenommen der Spezialklauseln für die Clubmitgliedschaft gelten diese AGB auch für die Dienstleistung ARSCHRETTER SOFORTHILFE.

A. Mitgliedschaft im ARSCHRETTER CLUB, Aufnahmevoraussetzungen
Die Aufnahme in den ARSCHRETTER CLUB kann ausschließlich über die Buchungswebseite unter der-arschretter.de erfolgen.
Mitglied des ARSCHRETTER CLUB („Mitglied“) kann jede natürliche oder juristische Person werden, die Anhänger, Fan oder Kunde von des ARSCHRETTER ist. Über die Aufnahme in den ARSCHRETTER CLUB entscheidet der Geschäftsführer der Terminagenten Vertriebs & Verwaltungs UG (haftungsbeschränkt). Es ist untersagt, die Mitgliedschaft als solche sowie aus ihr resultierende Rechte und/oder Pflichten kommerziell zu nutzen.
Die Mitgliedschaft als solche sowie aus ihr resultierende Rechte und/ oder Pflichten der Mitglieder sind weder ganz noch teilweise übertragbar.
Ist das Mitglied eine natürliche Person, ist das Mindesteintrittsalter 16 Jahre. Der Eintritt in den ARSCHRETTER CLUB für Jugendliche unter 18 Jahren wird nur im Zusammenhang mit der Unterschrift eines Erziehungsberechtigten oder eines sonstigen zur rechtsgeschäftlichen Vertretung des Jugendlichen bevollmächtigten Vertreters auf dem Mitgliedsantrag akzeptiert.
Für die erstmalige Aufnahme in den ARSCHRETTER CLUB entstehen Aufnahmegebühren in Höhe von Euro 120,00. Bei einer Verlängerung der Mitgliedschaft muss das Clubmitglied aktiv für das Folgejahr erneut über die Webseite der-arschretter.de buchen.

B. Widerrufsrecht für Verbraucher für den ARSCHRETTER CLUB und die ARSCHRETTER SOFORTHILFE
Es ist ihr Recht Verträge mit dem ARSCHRETTER CLUB und der ARSCHRETTER SOFORTHILFE ohne Angabe von Gründen innerhalb von vierzehn Tagen widerrufen. Die Frist für den Widerruf beginnt mit dem Tag des Zahlungseingang auf unserem Paypal Konto über unsere Webseite der-arschretter.de.
Sie machen von Ihrem Recht Gebrauch indem Sie uns (Terminagenten Vertriebs & Verwaltungs UG (haftungsbeschränkt), Leipziger Straße 33, 01097 Dresden, E-Mail: widerruf@der-arschretter.de) über Ihren Entschluss mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) den Vertrag zu widerrufen, informieren. Hierfür bieten wir Ihnen unser Musterformular unter der-arschretter.de an.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen
Als Folge des Vertragswiderrufes Ihrerseits rückerstatten wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben. Unsere Rückzahlung erfolgt unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag an dem Ihre Erklärung über den Widerruf bei uns eingeht. Als Zahlmittel verwenden wir dasselbe, das bei der ursprünglichen Transaktion verwandt wurde. Es sei denn es wird zwischen den Vertragspartnern ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Die Rückerstattung ist für Sie in jedem Fall entgeltfrei.

-Ende der Widerrufsbelehrung-

C. Mitgliedsbeitrag
Der Club-Beitrag wird jährlich im Voraus am Jahrestag des Eintritts erhoben. Die Höhe des jeweils gültigen Mitgliedsbeitrages für Mitglieder im Internet unter der-arschretter.de abrufbar.
Das Mitglied wird vom ARSCHRETTER CLUB rechtzeitig, vor Ende des ersten Mitgliedsjahres benachrichtigt und darüber informiert, dass die Mitgliedschaft endet. Die Mitgliedschaft endet daher automatisch, es sei denn, das Mitglied bestätigt gegenüber dem ARSCHRETTER CLUB ausdrücklich per erneuter Buchung, dass die Mitgliedschaft kostenpflichtig weiter bestehen soll.
Die Dienstleistung ARSCHRETTER SOFORTHILFE bedingt keiner Clubmitgliedschaft. Ihre Inanspruchnahme wird mit dem aktuell gültigen Vergütungssatz abgerechnet. Dieser ist auf der Webseite der-arschretter.de einsehbar und wird stündlich berechnet.

D. Laufzeit und Kündigung
Die Mitgliedschaft gilt zunächst für die Dauer eines Jahres und verlängert sich nicht automatisch.
Das Recht des Mitglieds sowie das Recht vom ARSCHRETTER CLUB zu einer außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund für eine außerordentliche Kündigung seitens des ARSCHRETTER CLUBS liegt insbesondere in den folgenden Fällen vor: Verstoß gegen die Allgemeinen Bedingungen und Verhaltensregeln im ARSCHRETTER CLUB ausbleibende Zahlung der Aufnahmegebühr oder des Mitgliedsbeitrages trotz schriftlicher Mahnung,Missbrauch der angebotenen Vergünstigungen und  Vorteile (z.B. unberechtigte Weitergabe),Kommerzielle Nutzung der Mitgliedschaft als solcher und/oder der aus ihr resultierenden Rechte und/oder Pflichten (z.B. kommerzielle Ausnutzung der als Mitglied gewährten Vorrechte und/oder Rabatte), es sei denn, der ARSCHRETTER CLUB hat die kommerzielle Nutzung im Einzelfall zuvor ausdrücklich genehmigt,Weiterverkauf und/oder Weitergabe von Tickets entgegen den Bestimmungen

E. Clubmitgliedschaft und Leistungen im ARSCHRETTER CLUB - VORTEILE
VORTEILE

unbeschränkte Anzahl von Anfragen/Reaktion auf Anfragen innerhalb von 48 Stunden. Zugriff auf den gesamten Kontaktpool. Vermittlungsvorrang bei Anfragen an Partnerunternehmen E-Mail Newsletter und Zugang zu geschlossenen Gruppen. Nachlass bei Aufnahmeantrag in das ARSCHRETTER COLLEGE
Der ARSCHRETTER CLUB kann Mitgliedern im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft bestimmte Vergünstigungen einräumen, insbesondere Rabatte, Sonderangebote und/oder sonstige Vergünstigungen. Der ARSCHRETTER CLUB entscheidet sich zu derartigen Vergünstigungen auf rein freiwilliger Basis, ohne sich hierzu vertraglich zu verpflichten. Die für derartige Vergünstigungen geltenden Bedingungen (z.B. etwa Art und Zeitraum der Vergünstigung, ggf. erforderlicher Mindestwarenwert etc.) werden jeweils zusammen mit der Bekanntgabe der jeweiligen Vergünstigung in angemessener und transparenter Weise mitgeteilt.
Die sonstigen Leistungen des ARSCHRETTER CLUB sind im Internet unter der-arschretter.de nachzulesen oder können beim ARSCHRETTER CLUB unter der Kontaktadresse angefordert werden. Die Inanspruchnahme der Leistungen des ARSCHRETTER CLUB ist an die Bezahlung des Mitgliedsbeitrages bzw. der Aufnahmegebühr gebunden.

F. Mitteilungspflichten
Über Änderungen des Namens (etwa durch Eheschließung), der Anschrift (z.B. Straße, Hausnummer, PLZ, Ort), der E-Mail-Adresse, der Bankverbindung oder sonstiger für die Geschäftsverbindung mit dem ARSCHRETTER CLUB wesentlicher Angaben ist der ARSCHRETTER CLUB seitens des Mitglieds unverzüglich schriftlich, in Textform oder per E-Mail zu informieren. Kommt das Mitglied dieser Verpflichtung nicht nach, trifft den ARSCHRETTER CLUB für etwaige hieraus entstehende Nachteile kein Verschulden.

G. Kontaktadresse
Anmeldungen, Widerrufe oder Rückfragen etc. zum ARSCHRETTER CLUB können über die folgenden Kontaktmöglichkeiten an uns gerichtet werden: ARSCHRETTER CLUB der Terminagenten Vertriebs & Verwaltungs UG (haftungsbeschränkt) Leipziger Straße 3301097 Dresden Hotline: +49 351 84 35 09 45 E-Mail: club@der-arschretter.de Eintragung: Amtsgericht Dresden HRB 35697 Geschäftsführung: Jens Wilsdorf Bankverbindung: solarisBank AG, IBAN: DE93 1101 0100 2228 9359 69, SWIFT-BIC: SOBKDEBBXXX

H. Datenschutz
Der ARSCHRETTER CLUB ist der verantwortliche Umgang mit den personenbezogenen Daten der Mitglieder des ARSCHRETTER CLUB sehr wichtig. Insoweit wird auf die gesonderte Erklärung zum Datenschutz verwiesen (abrufbar unter der-arschretter.de).

I. Haftung
Der ARSCHRETTER CLUB, seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haften auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder – dann begrenzt auf den zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden – bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Vertragswesentliche Pflichten (sog. Kardinalpflichten) sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährden und auf deren Einhaltung das Mitglied regelmäßig vertraut.
Die vorstehende Haftungsbegrenzung findet keine Anwendung auf Ansprüche auf Ersatz von Schäden auf- grund der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aufgrund sonstiger gesetzlich zwingender Haftungstatbestände, insbesondere aufgrund des Produkthaftungsgesetzes.

J. Rechtswahl, Erfüllungsort und Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) wird ausgeschlossen.
Für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Erfüllungsort Dresden.
Ist das Mitglied Kaufmann im Sinne des HGB, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder ist sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, so ist der ausschließliche Gerichtsstand für alle Auseinandersetzungen aus und in Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis Dresden. Bei grenzüberschreitenden Verträgen wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ebenfalls Dresden vereinbart.

K. Ergänzungen und Änderungen
Der ARSCHRETTER CLUB ist bei einer Veränderung der Marktverhältnisse und/oder der Gesetzeslage und/oder der höchstrichterlichen Rechtsprechung berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder die jeweilige Preisliste mit einer Frist von sechs Wochen im Voraus zu ergänzen und/oder zu ändern, sofern dies für das Mitglied zumutbar  ist. Die jeweiligen Änderungen werden dem Mitglied schriftlich oder per E-Mail bekannt gegeben. Die Ergänzungen bzw. Änderungen gelten als genehmigt, wenn nicht innerhalb einer Frist von sechs Wochen nach Zugang der Änderungen und/oder Ergänzungen schriftlich oder per E-Mail Widerspruch seitens des Mitglieds erhoben wird, vorausgesetzt, der ARSCHRETTER CLUB hat auf diese Genehmigungsfiktion ausdrücklich hingewiesen. Der Widerspruch ist zu richten an die oben genannte Kontaktadresse.

L. Schlussklausel
Vertragsänderungen und -ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung dieser Schriftformklausel. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.
Sollten einzelne Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, undurchsetzbar oder unvollständig sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Klauseln bzw. der übrigen Teile solcher Klauseln nicht. Eine unwirksame, undurchsetzbare oder unvollständige Regelung haben die Parteien durch eine solche Regelung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen, nicht durchsetzbaren oder unvollständigen Regelung am nächsten kommt.

Stand: Oktober 2019