Rechtliches

Allgemeine Geschäftsbedingung für die Marke
Jens Wilsdorf – DER ARSCHRETTER
der Terminagenten Vertriebs & Verwaltungs UG (haftungsbeschränkt)

I Geltungsraum und Begrifflichkeiten

‍1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Terminagenten Vertriebs & Verwaltungs UG (haftungsbeschränkt), nachfolgend ARSCHRETTER genannt. Geschäftsführer der Terminagenten Vertriebs & Verwaltungs UG (haftungsbeschränkt) ist Jens Wilsdorf. Der ARSCHRETTTER hat seinen Sitz in der Löbtauer Straße 52 in 01159 Dresden.

2 Das Verhältnis des ARSCHRETTER´s zum Auftraggeber wird unabhängig vom Vertragstypus als Auftrag bezeichnet. Der Auftraggeber hat aus dem Auftrag Anspruch auf die Hauptleistung, der ARSCHRETTER Anspruch auf die Vergütung.

3 Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers können nur schriftlich durch den ARSCHRETTER anerkannt werden.

II Auftrag

1. Beratungsgeschäft

1.1 Vertragsgegenstand
Wir bieten dem Kunden diverse Beratungsdienstleistungen in Form von Coaching, Briefings, Seminaren und Unterlagen an. Diese Dienstleistungen erbringen wir sowohl online wie offline. Die Art der Leistungserbringung und der Umfang ergeben sich aus dem von Ihnen gebuchten Leistungen. Ein Erfolg wird aus den vom ARSCHRETTER angebotenen Dienstleistungen nicht geschuldet.

1.2 Zustandekommen des Vertrages

Die vom ARSCHRETTER online oder offline beworbenen Dienstleistungen stellen noch kein bindendes Angebot im Sinne des §145 BGB dar.

Alle Verträge kommen erst zustande, wenn der ARSCHRETTER die Annahme formal erklärt. Zulässig sind die Schriftform oder die Annahmeerklärung per E-Mail an den Besteller.

1.2.1 ARSCHRETTER SOFORTHILFE
über https://calendly.com/der-arschretter/der-arschretter-soforthilfe/

Durch Betätigung des Buttons „Mit PayPal zahlen“ und „Termin buchen“ reservieren sie sich ausschließlich einen Ersttermin beim ARSCHRETTER. Durch sie als Auftraggeber wird hierdurch eine rechtsverbindliche Bestellung abgegeben. Korrekturen der bestellten Dienstleistung sind nur vor Vertragsannahme möglich und stellen ein neues Angebot dar.

1.2.2 Rechtssicher Online Verkaufen
über https://rechtssicher-online-verkaufen.de

Die auf https://rechtssicher-online-verkaufen.de dargestellten Inhalte stellen kein Angebot im Sinne des §145 BGB dar. Es handelt sich hierbei lediglich um die Aufforderung ein Angebot zu machen – sogenannte invitatio ad offerendum. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn die Voraussetzung aus Nummer 1.2 Satz 2 dieser AGB erfüllt ist.

1.3 Datenerfassung

Der ARSCHRETTER weist darauf hin, dass alle zur Vertragsabwicklung notwendigen Daten des Auftraggebers und zum Bestellvorgang selbst von ihm gespeichert werden. Die Speicherung kann auch in audiovisueller Form erfolgen. Diese Daten können von der Agentur zur Zahlungs- und Vertragsabwicklung an Dritte, insbesondere Zahlungsdienstleister übermittelt werden. Diesem Vorgehen stimmen Sie als Auftraggeber mit Vertragsabschluss und Anerkennung dieser AGB ausdrücklich zu. Die entsprechenden Dokumente zur Wahrung unserer Informationspflicht gemäß der geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Ihnen vor Vertragsabschluss, während der Verhandlung und bei Vertragsdurchführung online einsehbar und werden auf Wunsch per Mail an Sie versandt.


III Leistung und Vergütung

1 Art und Umfang der geschuldeten Leistungen und Vergütungen folgen aus dem Auftrag und den Beschreibungen des ARSCHRETTER´s, sowie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2 Der Auftraggeber leistet bei Beauftragung eine Anzahlung in Höhe von 50% auf das Nettoauftragsvolumen zzgl. der aktuell geltenden Mehrwertsteuer, es sei denn im Auftrag ist Abweichendes schriftlich vereinbart.

3 Grundsätzlich können Teilrechnungen gestellt werden, es sei denn im Auftrag ist Abweichendes schriftlich vereinbart.

4 Mehraufwand wegen Ergänzungen und Änderungen auf Wunsch des Auftraggebers werden als Zusatzaufwand mit dem einem Stundensatz von 150,00 Euro netto berechnet. Gleiches gilt, wenn für eine Leistung keine Vergütung bestimmt ist.

5 Macht der Auftraggeber unrichtige Angaben, berichtigt er diese nachträglich oder sind sie lückenhaft, trägt er den Schaden der daraus entsteht, wenn er ihn zu vertreten hat.

6 Die Erbringung der geschuldeten Leistung kann der ARSCHRETTER auch durch Dritte erbringen lassen.

7 Bei Kündigung des Auftrages gilt § 649 BGB.

8 Die Richtigkeit von Aussagen über Produkte und Leistungen des Auftraggebers wird vom ARSCHRETTER nicht auf Korrektheit überprüft.

9 Der ARSCHRETTER erbringt seine Leistung auch dann vertragsgerecht, wenn diese nicht eintragungs- und schutzfähig sind. Der ARSCHRETTER kann Leistungen zu Schutzrechtsanmeldung bringen.

10 Vor Veröffentlichung werden dem Auftraggeber alle Entwürfe vorgelegt und durch diesen freigegeben. Der Auftraggeber übernimmt mit der Freigabe der Entwürfe die Verantwortung für den Inhalt in jeder Form der Veröffentlichung.

11 Es gilt als vereinbart, dass eine Teilleistung bei der Erbringung der Dienstleistung nur dann möglich ist, wenn sich dies aus der Bestellung des Auftraggebers ergibt. In anderen Fällen ist eine Teilleistung nur dann rechtens, wenn Sie dem Auftraggeber zumutbar ist.

12 Sollte der ARSCHRETTER zur Erbringung der Dienstleistung vor Vertragsschluss nicht in der Lage sein, wird er von einer Annahmeerklärung absehen. Bis zu diesem Zeitpunkt somit rechtsgrundlos erfolgte Leistungen des Auftraggebers sind zurück zu gewähren.

IV Fristen und Termine

1 Termine und Fristen müssen schriftlich und fix vereinbart werden. Geschieht dies nicht, sind es lediglich Orientierungshilfen.

2 Bei Unterlassung der Mitwirkungspflichten durch den Auftraggeber haftet der ARSCHRETTER nicht für Verzug bei der Leistungserbringung.

3 Im Fall des Annahmeverzuges des Auftraggebers haftet dieser für den entstehenden Schaden oder Mehraufwendungen unbeschadet weitergehender Ansprüche des ARSCHRETTER´s.

V Gewährleistung und Haftung

Der ARSCHRETTER haftet nur für Vorsatz.

VI Rechnungslegung und Bedingungen der Zahlung

1 Die Rechnungslegung erfolgt sofort nach Leistungserbringung, das betrifft die Teilleistung und Gesamtleistung.

2 Die Zahlung hat ohne Abzug innerhalb von 5 Werktagen nach Zugang zu erfolgen.

3 Preise sind Nettopreise und müssen zzgl. dem aktuell geltenden Umsatzsteuersatz verstanden werden. Alle zusätzlich anfallenden Gebühren und Kosten trägt einzig der Auftraggeber.

VII Aufwendungsersatz

1 Jeder Vertragspartner trägt seine ortsüblichen Kosten, die aus dem Geschäftsverkehr entstehen selbst.

2 Eventuelle Zahlungen für Kostenvoranschläge werden bei Beauftragung mit dem Auftragsvolumen saldiert.

3 Reisekosten trägt der Auftraggeber. Eine entsprechende Regelung ist bei Vertragsschluss mit aufzunehmen.

VIII Rechte an den Arbeitsergebnissen

Die Rechte an den Arbeitsergebnissen erwirbt der Auftraggeber mit Bezahlung.

IX Widerruf

Grundsätzlich werden Verträge mit Unternehmern geschlossen, welche kein Widerrufsrecht haben. Sollten Sie als Auftraggeber, Verbraucher im Sinne des Fernabsatzgesetzes sein, kann Ihr Recht auf Widerruf nicht ausgeschlossen werden. Für diesen Fall stellen wir Ihnen ein Widerrufsformular zur Verfügung, welches Sie nutzen können. Dieses senden Sie bitte per E-Mail oder Post an den ARSCHRETTER.

MUSTERFORMULAR FÜR DEN WIDERRUF

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An die Terminagenten Vertriebs & Verwaltungs UG (haftungsbeschränkt) in der Löbtauer Straße 52 in 01159 Dresden.

Telefon: +49 351 – 49 77 64 47; E-Mail: hilfe@der-arschretter.de

—–

WIDERRUFSERKLÄRUNG

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes bitte streichen

—–

X Abschließende Regelungen

1 Die Wirksamkeit dieser Vereinbarung wird von der Unwirksamkeit einer einzelnen Klausel nicht berührt. Die unwirksame Klausel soll ersetzt werden durch eine, welche dem wirtschaftlichen Zweck der ursprünglichen Gesamtvereinbarung am nächsten kommt.

2 Gerichtsstand ist Dresden, der Standort des ARSCHRETTER´s.

3 Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland und kein deutsches internationales Privatrecht.

Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Terminagenten Vertriebs & Verwaltungs UG (haftungsbeschränkt) vom 28.09.2020

Jetzt Arsch retten lassen